BMW, Daimler, VW Nur nicht zu viel Optimismus schüren

VW, BMW und Daimler könnten nach einem starken Halbjahr mit Zuversicht in die zweite Jahreshälfte blicken. Doch Krisenvokabular prägt den Ton. Zu Recht? Wo die Chancen und Risiken der deutschen Autobauer liegen.
Rasante Fahrt: Im ersten Halbjahr haben die deutschen Autobauer ihren Absatz deutlich gesteigert

Rasante Fahrt: Im ersten Halbjahr haben die deutschen Autobauer ihren Absatz deutlich gesteigert

Foto: Alpina

Absatzzahlen deutscher Automobilhersteller

Verkäufe Mercedes Benz BMW Audi Kernmarke VW
weltweit 1. Hj. 2013 746.300 954.521 780.500 2.910.000
Veränderung 5,30% 6,00% 6,40% 4,30%
USA 1. Hj. 2013 155.892 172.787 74.277 206.800
Veränderung 9,30% 9,00% 14,00% -0,90%
Europa 1. Hj. 2013 361.500 436.483 383.700 843.600
Veränderung 2,80% -0,10% -2,40% -7,10%
China 1. Hj. 2013 98.914 182.800 228.139 1.170.000
Veränderung -0,20% 15,00% 17,70% 19,40%
Quelle: CAR Universität Duisburg-Essen