Digitales Pfund Britische Regierung arbeitet an "Britcoin"

Nein, das ist kein Tippfehler: Inspiriert vom Bitcoin-Erfolg hat der britische Finanzminister den Auftrag erteilt, Möglichkeiten für ein digitales Pfund auszuloten. Er nennt es "Britcoin".
"Offener, grüner und technologisch fortschrittlicher": So soll der britische Finanzsektor nach Meinung des britischen Finanzministers Rishi Sunak durch eine Digitalwährung werden

"Offener, grüner und technologisch fortschrittlicher": So soll der britische Finanzsektor nach Meinung des britischen Finanzministers Rishi Sunak durch eine Digitalwährung werden

Foto: Tolga Akmen / AP
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

beb/DPA