Handel verboten Briten greifen gegen Kryptobörse Binance durch

Die nach eigenen Angaben weltweit führende Kryptowährungsbörse Binance hat ein Problem mit der Finanzaufsicht. Die britische Behörde FCA verbietet den Handel mit regulierten Produkten wie Derivaten und warnt die Nutzer.
Dunkle Ecke: Binance-Logo auf einer maltesischen Blockchain-Messe

Dunkle Ecke: Binance-Logo auf einer maltesischen Blockchain-Messe

Foto: Darrin Zammit Lupi/ REUTERS
ak/Reuters