Bayer-Aktie nach 40-Prozent-Kursverlust Der riskanteste Wert im Dax - und der verlockendste

Um rund 40 Prozent hat die Monsanto-Übernahme und das Glyphosat-Problem die Aktie des Chemieriesen Bayer bereits abrutschen lassen. Weil die Geschäfte des Konzerns trotzdem gut laufen, raten Experten zum Kauf - doch die Risiken sind gewaltig.
Zugreifen oder Finger weg: Bei der Aktie von Bayer fällt die Entscheidung nicht leicht.

Zugreifen oder Finger weg: Bei der Aktie von Bayer fällt die Entscheidung nicht leicht.

Foto: Jannis Mattar/dpa