Anlagenotstand bei europäischen Anleihen Vier von zehn Staatsanleihen in Europa mit negativer Rendite

Der Anlagenotstand verschärft sich: Erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik rutscht die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen in den negativen Bereich gerutscht. Für viele andere Staatsbonds in Europa ist das längst Realität.
Ratlosigkeit: Mit fallenden Aktienkursen suchen die Anleger Anlagealternativen - so kaufen sie zum Beispiel deutsche Bundesanleihen. Das drückt deren Rendite weiter: Seit Dienstag werden erstmals alle Bundesanleihen mit einer Laufzeit von bis zu zehn Jahren mit einer Negativrendite gehandelt

Ratlosigkeit: Mit fallenden Aktienkursen suchen die Anleger Anlagealternativen - so kaufen sie zum Beispiel deutsche Bundesanleihen. Das drückt deren Rendite weiter: Seit Dienstag werden erstmals alle Bundesanleihen mit einer Laufzeit von bis zu zehn Jahren mit einer Negativrendite gehandelt

Foto: Frank Rumpenhorst/ picture alliance / dpa
Fotostrecke

Börsenjahr 2016: Die Gewinner und Verlierer im Dax

Foto: Boris Roessler/ dpa
Fotostrecke

Vor dem Votum in Großbritannien: Diese Manager warnen vor einem Brexit

Foto: REUTERS
Der Chart des Grauens: Die zehnjährige Bundesanleihe wirft seit Jahresbeginn immer weniger Rendite ab. Am Dienstag rutschte sie erstmals unter Null. In diesem Fall spricht man von Negativrenditen

Der Chart des Grauens: Die zehnjährige Bundesanleihe wirft seit Jahresbeginn immer weniger Rendite ab. Am Dienstag rutschte sie erstmals unter Null. In diesem Fall spricht man von Negativrenditen

Foto: manager magazin online
rei/dpa
Mehr lesen über