Donnerstag, 14. November 2019

Tech-Offensive der Autoindustrie Wie Daimler, VW und BMW den Dax zum Tech-Dax machen

Schnäppchen oder Wucher: Techno- und Autoaktien im Preisvergleich
Daimler

2. Teil: Volkswagen-Chef Winterkorn hat einen neuen Job

Auch von den Autobossen verlangt die neue Ära nicht weniger als einen radikalen Rollenwandel. Männer wie Martin Winterkorn etwa, der Chef von Volkswagen, müssen komplett umdenken: Im besten Fall mutieren sie gedanklich vom CEO, dem Chief Executive Officer, zum CIO, dem Chief Information Officer ihres Unternehmens.

Die gute Nachricht lautet: Die Topleute der Branche haben offenbar bereits verstanden. Das zumindest lässt die internationale Automobilausstellung IAA vermuten, die in diesen Tagen in Frankfurt läuft.

Gleich zu Beginn der Messe sandte beispielsweise VW-Chef Winterkorn - wenn auch nonverbal - freundliche Grüße an Elon Musk, den Chef des aufstrebenden E-Autobauers Tesla in Kalifornien: Mit dem Audi "E-Tron Quattro Concept" sowie dem Porsche "Mission E" hat der Volkswagen-Konzern erstmals zwei Elektroautos entwickelt, mit denen Nonstop-Fahrten von 500 Kilometern Länge möglich sein sollen. Großes Interesse rief zudem auch Daimler hervor, das auf der IAA seinen futuristisch anmutenden Mercedes "Concept IAA" vorstellte.

Nur eins sorgt noch für Fragezeichen: Bei allen drei Neuheiten handelt es sich derzeit noch um sogenannte Studien. Sollten die Modelle tatsächlich in den Handel kommen, dann frühestens in einigen Jahren.

Dennoch erscheinen die deutschen Autohersteller alles andere als chancenlos im Wettstreit mit der neuen Konkurrenz. Vielleicht sogar im Gegenteil: In mancher Hinsicht haben sie derzeit womöglich sogar noch einen wertvollen Vorsprung, wie die Autoexperten Stefan Bratzel und Richard Viereckl jüngst auf manager-magazin.de erläuterten.

Wie das Rennen zwischen den IT- und Autokonzernen letztlich ausgeht, dürfte auch am Aktienmarkt mit Spannung erwartet werden. Dabei haben die Börsianer einen Vorteil: Sie können zum Vergleich der Aktien von Volkswagen Börsen-Chart zeigen, Daimler Börsen-Chart zeigen, BMW Börsen-Chart zeigen, Apple Börsen-Chart zeigen oder Google Börsen-Chart zeigen zusätzlich zu Expertenmeinungen und möglichen Zukunftsszenarien auch harte Fakten heranziehen.

Zum Beispiel das Kurs-Gewinn-Verhältnis, das angibt, wie teuer ein Papier in Relation zum Profit ist, den das Unternehmen erzielt. Zumindest in dieser Hinsicht fällt das Urteil derzeit nicht schwer: Die Aktien der Autobauer erscheinen klar günstiger, wie eine Übersicht zeigt, die das Bankhaus Metzler für manager-magazin.de erstellt hat. Die teils enorme Performance einiger IT-Aktien in den vergangenen Jahren macht sich darin deutlich bemerkbar.

Schnäppchen oder Wucher: Tech- und Autoaktien im Preisvergleich

Christoph Rottwilm auf Twitter

Seite 2 von 2

© manager magazin 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung