Vierter Anlauf Evonik schafft Sprung aufs Börsenparkett

Vier Anläufe brauchte Evonik, nun ist der Essener Spezialchemiekonzern an der Börse. Die Aktie startete mit leichtem Gewinn in den Handel. Evonik will in den MDax aufsteigen, langfristig aber höher hinaus. Dazu plant das Unternehmen Zukäufe - möglicherweise in Milliardenhöhe.
Evonik-Chef Engel: Milliarden für Zukäufe

Evonik-Chef Engel: Milliarden für Zukäufe

Foto: Roland Weihrauch/ picture alliance / dpa
ts/rtr/dpa-afx
Mehr lesen über
Verwandte Artikel