Sonntag, 22. September 2019

Börsenkurse der Woche Überraschen Sie uns, Herr Grüner!

7. Teil: Der Nikkei-Index - Euro-Anleger gucken in die Röhre

manager magazin online; Foto: Reuters
Die Jahresendrallye des Nikkei 225-Index - in der Presse war es ein gefeiertes Ereignis zum Ende des Jahres 2012. Für Euro-Investoren relativiert sich die Freude über den angeblich spektakulären Anstieg allerdings deutlich. Der schwache Yen lässt die Entwicklung im Dezember 2012 weitaus weniger rasant anmuten.

Die Währungsentwicklung EUR/JPY hat den europäischen Investoren die Suppe etwas versalzen, während im Gegenzug Japanische Investoren in 2012 leichtes Spiel hatten. Ein schönes Beispiel dafür, dass eine "schwache Währung" enorme Chancen für global aufgestellte Investoren bietet. Die Japaner freuten sich 2012 über den schwachen Yen. Hohe Währungsgewinne in ihren Auslandsinvestments waren zu verzeichnen.

© manager magazin 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung