Lehman-Brothers-Tochter Archstone peilt Milliardenbörsengang an

Es wäre der größte US-Börsengang einer Immobilienfirma: Die Lehman-Brothers-Immobilientochter Archstone will sich an die Börse wagen und mit dem Teilverkauf des Unternehmens bis zu 3,45 Milliarden Dollar verdienen - wenn der Name Lehman Brothers nicht viele Investoren abschreckt.
Börse New York: Archstone will sich auf das Parkett wagen

Börse New York: Archstone will sich auf das Parkett wagen

Foto: Richard Drew/ AP
kst/rtr
Mehr lesen über