Warnung vor Kollaps Topinvestor Pimco sieht schwarz für Portugal

Das Euro-Krisenland Portugal wird sich in diesem Jahr zu einem "zweiten Griechenland" entwickeln. Davon ist der US-Vermögensverwalter Pimco überzeugt. EU-Währungskommissar Rehn hat Portugal indes erst kürzlich noch ein gutes Zeugnis ausgestellt.
"Zweites Griechenland": Mohamed El-Erian, Chef 1,36 Billionen Dollar schweren Vermögensverwalters Pimco, warnt vor Portugal

"Zweites Griechenland": Mohamed El-Erian, Chef 1,36 Billionen Dollar schweren Vermögensverwalters Pimco, warnt vor Portugal

Foto: SHANNON STAPLETON/ REUTERS
rei/rtr/dpa-afx
Mehr lesen über