Marktturbulenzen Groupon dampft Börsengang ein

Sechs Milliarden Dollar wollte Google für Groupon zahlen, beim anstehenden Börsengang erwarteten Experten zeitweise sogar einen Börsenwert von bis zu 30 Milliarden Dollar. Vielleicht hätte der Gutscheinspezialist Googles Angebot annehmen sollen - denn das Anlegerinteresse nimmt offenbar immer weiter ab.
Groupon-Website: Das Unternehmen platziert offenbar nur 10 Prozent seiner Aktien und rechnet mit Einnahmen in Höhe von 700 Millionen Dollar

Groupon-Website: Das Unternehmen platziert offenbar nur 10 Prozent seiner Aktien und rechnet mit Einnahmen in Höhe von 700 Millionen Dollar

mg/dpa
Mehr lesen über Verwandte Artikel