Notoperation Schaeffler wird zur Aktiengesellschaft

Der Automobilzulieferer Schaeffler wandelt sich zur Aktiengesellschaft. Hintergrund ist allerdings nicht ein angestrebter Börsengang, sondern eine Forderung der Banken. Das hochverschuldete Unternehmen hofft nun auf "vielfältige Optionen" am Kapitalmarkt.
Zu Umfirmierung gezwungen: (v. l.) Georg und Maria-Elisabeth Schaeffler

Zu Umfirmierung gezwungen: (v. l.) Georg und Maria-Elisabeth Schaeffler

Foto: DPA
krk/rtr
Mehr lesen über