Fluchtwährung Panik treibt Goldpreis weiter an

Die Talfahrt an den Aktienmärkten heizt die Rekordjagd des Goldpreises weiter an. Nur einen Tag, nachdem der Preis erstmals auf mehr als 1700 Dollar je Feinunze stieg, legte er um weitere 70 Dollar zu. CDU- und FDP-Politiker fordern die EU-Schuldenstaaten bereits zum Gold-Verkauf auf.
Goldbarren: Anleger flüchten weiter in den "sicheren Hafen" Gold

Goldbarren: Anleger flüchten weiter in den "sicheren Hafen" Gold

Foto: ARND WIEGMANN/ REUTERS
mg/dpa/rtr
Mehr lesen über