Gefahrenzulage Italien zahlt höchste Zinsen seit 14 Jahren

6 Prozent Zinsen muss Italien für Staatsanleihen zahlen, damit sie am Kapitalmarkt Abnehmer finden. Deutsche Staatsanleihen liegen bei 2,5 Prozent. Der Unterschied zeigt, wie hoch die Gefahrenzulage für Italien mittlerweile ist - doch drei andere Staaten der Europäischen Union sind noch viel schlechter dran.
Touristen auf dem Petersplatz in Rom: Italiens Zentralbank betet wohl um einen glimpflichen Ausgang der aktuellen Schuldenkrise

Touristen auf dem Petersplatz in Rom: Italiens Zentralbank betet wohl um einen glimpflichen Ausgang der aktuellen Schuldenkrise

Foto: DPA
wed/dpa/rtr