ThyssenKrupp-Aktie Abwärtssog dauert an

Die Aktien von ThyssenKrupp verlieren auch am Freitag an Wert. Das Unternehmen hatte eigene Aktien im Wert von 1,6 Milliarden Euro verkauft und gestern einen Kursrutsch ausgelöst. Analysten zeigten sich vom Ausmaß des Verkaufs überrascht.
Ausgekochtes Geschäft: ThyssenKrupp trennt sich von eigenen Aktien, um die Eigenkapitalbasis zu stärken und die Schulden zu senken. Die Börse goutiert diesen Schritt allerdings nicht

Ausgekochtes Geschäft: ThyssenKrupp trennt sich von eigenen Aktien, um die Eigenkapitalbasis zu stärken und die Schulden zu senken. Die Börse goutiert diesen Schritt allerdings nicht

Foto: Oliver Berg/ dpa
ag/dpa-afx