ProSiebenSat.1 Zwischen Dax-Aufstieg und vollem Konto

KKR und Permira wollen ihre Mehrheit an ProSiebenSat.1 versilbern und planen, ihre Anteile noch 2011 an der Börse zu bringen. Damit könnte ProSieben als erster Medienkonzern in den Dax aufsteigen. Um die Schulden zu drücken, steht ein Großteil des Auslandsgeschäfts zum Verkauf. Genau dies aber könnte die Börsenstory wieder torpedieren.
ProSiebenSat.1: Die Mehrheitseigner der TV-Senderkette wollen offenbar ihre Anteile versilbern und an die Börse bringen. Um für Investoren attraktiver zu werden, muss Vorstandschef Ebeling aber zuvor kräftig die Schulden drücken

ProSiebenSat.1: Die Mehrheitseigner der TV-Senderkette wollen offenbar ihre Anteile versilbern und an die Börse bringen. Um für Investoren attraktiver zu werden, muss Vorstandschef Ebeling aber zuvor kräftig die Schulden drücken

Foto: Peter Kneffel/ picture-alliance/ dpa/dpaweb
Peter Maushagen, rtr
Mehr lesen über