Börse Neues Erdbeben in Japan drückt Dax ins Minus

Ein neues Erdbeben in Japan hat an den Aktienmärkten in Europa und den USA im späten Handel für Unruhe gesorgt. Der Hilferuf Portugals an die EU und die Erhöhung der Leitzinsen durch die EZB hatten die Kauflust der Anleger zuvor nicht bremsen können. Die Commerzbank schließt tief im Minus.
Börse in Frankfurt: Euro-Krise und Zinserhöhung lassen die Börsen kalt - nicht aber das neue Beben in Japan

Börse in Frankfurt: Euro-Krise und Zinserhöhung lassen die Börsen kalt - nicht aber das neue Beben in Japan

Foto: RALPH ORLOWSKI/ REUTERS
nis/dpa-afx