Kapitalerhöhung Neue Porsche-Aktien zu 38 Euro

Der Porsche-Konzern gibt ab Mittwoch rund 131 Millionen neue Stamm- und Vorzugsaktien zu 38 Euro aus. Die erhofften Einnahmen von 4,9 Milliarden Euro sollen die Schulden drücken. Aber auch nach der Kapitalerhöhung liegen der Fusion mit Volkswagen noch einige Steine im Weg.
Bis unter das Dach verschuldet: Auch nach der Kapitalerhöhung wird die Porsche-Holding noch rund 1,5 Milliarden Euro Schulden haben

Bis unter das Dach verschuldet: Auch nach der Kapitalerhöhung wird die Porsche-Holding noch rund 1,5 Milliarden Euro Schulden haben

Foto: VALENTIN FLAURAUD/ REUTERS
Rei/reuters
Mehr lesen über