Finanzmärkte und das Beben Vergleich mit Kobe soll Märkte beruhigen

Die Aktienmärkte weltweit reagieren verunsichert auf die Ereignisse in Japan. Könnte die Katastrophe den globalen Aufschwung stoppen? Experten glauben eher an eine rasche Erholung - und ziehen als Orientierung das Beben in der Hafenstadt Kobe im Jahr 1995 heran. Doch der Vergleich hinkt.
Beschädigter Reaktor in Fukushima: Gelingt es, die nukleare Katastrophe abzuwenden?

Beschädigter Reaktor in Fukushima: Gelingt es, die nukleare Katastrophe abzuwenden?

Foto: REUTERS/ Kyodo