Märkte Arabische Welt könnte zum Pulverfass werden

Erst die Revolution in Tunesien, nun die Unruhen in Ägypten. Die Lage in der arabischen Welt besorgt die Börsianer weltweit. Gleich ob Ägyptens Präsident Husni Mubarak stürzt oder an der Macht bleibt, die Investoren müssen sich auf schwierige Zeiten einstellen.
Wut gegen Mubarak: Demonstranten verbrennen ein Plakat des verhassten ägyptischen Staatschefs

Wut gegen Mubarak: Demonstranten verbrennen ein Plakat des verhassten ägyptischen Staatschefs

Foto: AFP
rei/reuters/dpa
Mehr lesen über