Geldanlage Vom "Neuro" und "Seuro"

Die europäische Währungsunion befindet sich in keiner guten Verfassung. Niemand will den Teufel an die Wand malen. Investoren sollten aber auf ein Auseinanderfallen der Euro-Zone vorbereitet sein - etwa in einen nördlichen und einen südlichen Teil.