Risiken der ETFs: Was Anleger wissen müssen
Fotostrecke

Risiken der ETFs: Was Anleger wissen müssen

Foto: Frank Rumpenhorst/ dpa

15 Jahre Indexfonds in Deutschland ETFs - günstig, aber gefährlich passiv

Vor 15 Jahren startete in Deutschland der Handel mit börsennotierten Indexfonds, kurz ETFs. Anleger stecken seither viel Geld in die Fonds, das Anlagesegment wächst rasant - und ebenso die Gefahren, die damit einhergehen.
Risiken der ETFs: Was Anleger wissen müssen
Fotostrecke

Risiken der ETFs: Was Anleger wissen müssen

Foto: Frank Rumpenhorst/ dpa

Unterschiede aktives und passives Fondsmanagement

¹Rendite von 5 % pro Jahr, Verwaltungsgebühr von 0,2 % pro Jahr, Kaufkosten von 5 € +0,25 % des Anlagebetrags, Unterschied zwischen Kauf und Verkaufskurs: 0,05 %
²Rendite von 5 % pro Jahr, Ausgabeaufschlag 5 %, Verwaltungsgebühr 1,5 % pro Jahr, ohne Gewinnbeteiligung
Quelle: Finanztip (Stand: 9. Oktober 2014)
Geld für Aktionäre: Die besten Dividendenwerte im Dax
Fotostrecke

Geld für Aktionäre: Die besten Dividendenwerte im Dax

Foto: Daimler