Picobello Auftritt und Händekneten: Heinrich Maria Schulte vor Gericht
Foto: DPA
Fotostrecke

Picobello Auftritt und Händekneten: Heinrich Maria Schulte vor Gericht

Ex-Wölbern-Chef Schulte vor Gericht "Wenn ich etwas Falsches gemacht habe, werde ich dafür einstehen"

Im Prozess gegen den Ex-Wölbern-Invest-Chef Heinrich Maria Schulte hat erstmals der Angeklagte das Wort ergriffen. Schulte, der fast 150 Millionen Euro von bis zu 40.000 Anlegern veruntreut haben soll, wies jede Schuld von sich - und kritisierte das Gericht.