Montag, 17. Juni 2019

Test der Supercharger Was taugt Teslas elektrischer Highway?

Unterwegs im Tesla S von München nach Amsterdam: Die mmo-Redakteure Nils Sorge und Wilfried Eckl-Dorna (rechts) testen Teslas neues Supercharger-Netz in Deutschland
manager magazin online
Unterwegs im Tesla S von München nach Amsterdam: Die mmo-Redakteure Nils Sorge und Wilfried Eckl-Dorna (rechts) testen Teslas neues Supercharger-Netz in Deutschland

3. Teil: Den nächsten Supercharger überspringen? Oder hohes Tempo beibehalten?

11.30: Uns treibt die Frage um: Wenn wir nur bis Bad Rappenau, der nächsten Station bei Heilbronn fahren, sollen wir lieber Vollgas geben und länger laden oder effizient fahren und kürzer laden? Schwierig ...

Was Obama und Cameron können, können wir auch. Ein Selfie aus dem Tesla bei Bad Ditzenbach auf besonderen Wunsch von User Martin Hillebrand
manager magazin online
Was Obama und Cameron können, können wir auch. Ein Selfie aus dem Tesla bei Bad Ditzenbach auf besonderen Wunsch von User Martin Hillebrand
11.40 Uhr: Das sind natürlich alles Fragen, die sich der Fahrer eines gemeinen Verbrenner-Autos so kaum stellt... So viel steht schon mal fest: Auch mit dem Supercharger-Netz ist ein gewisses Umdenken erforderlich, wenn es auf große Fahrt geht.

11.50 Uhr: Die Facebook-Nachrichten lesen wir auf dem überdimensionalen Touchscreen im Auto. Die Internetverbindung ist aber - wie auch von unserem Laptop - sehr schlecht. Aber besser als nix.

12.15: Es steht fest: Durchfahren bis Wilnsdorf bei Siegburg kommt nicht infrage, außer vielleicht mit 80 Stundenkilometern. Restreichweite 200 bis 270 Kilometer, aber bis Wilnsdorf wären es gut 300 Kilometer. Rückblickend hätten wir den Stopp in Jettingen auslassen können, aber diesen hier nicht... Vielleicht kommen wir ja später von Wilnsdorf nach Amsterdam ohne Zwischenhalt (knapp 400 Kilometer).

12.30 Uhr: Anruf aus der Tesla-Deutschland-Zentrale. Die Supercharger laden die Batterie im Optimalfall derzeit doch nur mit 120 Kilowatt. Das Upgrade auf 135 Kilowatt soll dann Anfang des Jahres kommen. Und ja, sie laden nur mit voller Kraft, wenn die Batterie schon recht leergefahren ist, das hatten wir in Jettingen gemerkt.

© manager magazin 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung