Samstag, 21. September 2019

In fünf Schritten zum Traumjob So erfinden Sie Ihren Traumjob selbst

Gern was mit Hunden: Erfinden Sie Ihre Traumposition selbst!

4. Teil: 3. Fangen Sie unbemerkt an

3. Fangen Sie unbemerkt an

Sie kennen die alte Weisheit? "Wie isst man einen Elefanten? Stück für Stück." Genau so gehen Sie vor. Nicht am ersten Tag zu Ihrem Chef laufen, den ganzen Plan präsentieren und darauf hoffen, dass alle sofort jubeln und Ihnen einen neuen Arbeitsvertrag aushändigen. Fangen Sie klein an. Verteilen Sie einen Fachartikel zum Thema an Kollegen, besuchen Sie eine Konferenz, starten Sie ein kleines Projekt in Ihrem Bereich. Natürlich eines, von dem Sie wissen, dass es erfolgreich sein wird. Und dann führen Sie noch ein Projekt durch. Und noch eines.

Den ersten Einsatz unseres fliegenden Reporter-Teams werde ich nie vergessen: Streik von Busfahrern im thüringischen Rudolstadt. Hinfliegen, landen, drehen und wieder abheben. Genehmigt hatte es niemand. Wir rechtfertigten es mit den Worten "Da kam man anders nicht hin..." und rechneten vor, dass es viel billiger war, als Videomaterial einzukaufen.

Grundregel: Wenn Sie unkonventionelle Dinge tun, brauchen Sie konventionelle Argumente. Wer kann sich schon beschweren, wenn Mitarbeiter Geld sparen? Und seit wann muss man sich Sparen genehmigen lassen, während man fürs Ausgeben keine Genehmigung braucht?

© manager magazin 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung