Schweizer Notenbank Wer 10 Millionen Franken hat, zahlt Strafzins

Reiche Russen und alle anderen Millionäre weltweit haben seit heute ein Problem mehr: Um eine Aufwertung des Franken zu verhindern, führt die Schweizer Notenbank Strafzinsen ein. Wer horrende Summen auf dem Girokonto bunkert, zahlt.
Soll nicht zu wertvoll werden: Bündel von Schweizer Franken

Soll nicht zu wertvoll werden: Bündel von Schweizer Franken

Foto: Martin Ruetschi/ picture alliance / dpa
luk/dpa-afx