Untreueprozess Blick in die Karten von Ex-Wölbern-Chef Schulte

Wie will Heinrich Maria Schulte, Ex-Chef des Fondshauses Wölbern Invest, die Untreuevorwürfe der Staatsanwaltschaft gegen ihn entkräften? Am fünften Verhandlungstag ließ er sich ein wenig in die Karten blicken.
Verteidigungshaltung: Ex-Wölbern-Chef Heinrich Maria Schulte (2. v. l.) mit seinen Anwälten Thomas Hauswaldt, Wolf Römmig und Arne Timmermann (v. l.) am ersten Verhandlungstag im Landgericht Hamburg

Verteidigungshaltung: Ex-Wölbern-Chef Heinrich Maria Schulte (2. v. l.) mit seinen Anwälten Thomas Hauswaldt, Wolf Römmig und Arne Timmermann (v. l.) am ersten Verhandlungstag im Landgericht Hamburg

Foto: DPA