Prokon-Insolvenz Wie raus aus der "Genussrechtsfalle"?

Rund 1,4 Milliarden Euro hat Prokon bei Anlegern eingesammelt - mit Hilfe von Genussscheinen zu teils unterschiedlichen Bedingungen. Das macht den Fall für Anleger kompliziert. Anlegerschützer und Anwälte laufen sich warm, um für ihre Klientel das Beste herauszuholen.
Ein einziges Geldgrab? 75.000 zumeist private Anleger haben Prokon Kapital anvertraut und Genussscheine gekauft

Ein einziges Geldgrab? 75.000 zumeist private Anleger haben Prokon Kapital anvertraut und Genussscheine gekauft

Foto: Julian Stratenschulte/ dpa
la/rei