Kartell tagt und feilscht Opec spricht Öl-Förderkürzung mit Moskau ab

Zum Spitzentreffen der Opec-Staaten geben die Ölpreise leicht nach. Über eine gekürzte Förderung scheinen sich die Erdöl fördernden Länder einig zu sein. Gefeilscht wird aber über den Beitrag, den jedes Land als auch nicht Opec-Staaten wie Russland leisten sollen.
Kreml in Moskau: Obwohl kein Opec-Staat ist Russland wichtiger Rohstofflieferant. Deshalb will das Öl-Kartell Opec die geplante Förderkürzung mit dem Kreml absprechen

Kreml in Moskau: Obwohl kein Opec-Staat ist Russland wichtiger Rohstofflieferant. Deshalb will das Öl-Kartell Opec die geplante Förderkürzung mit dem Kreml absprechen

Foto: Soeren Stache/ picture alliance / Soeren Stache
Fotostrecke

Ölpreis auf Talfahrt: Die wichtigsten Player im Ölpreis-Poker

Foto: Spencer Platt/ Getty Images
rei/Reuters/dpa
Mehr lesen über