Energieversorger Eon fordert nach Gewinneinbruch Hilfen für Kraftwerke

Deutschlands größter Energiekonzern Eon leidet weiter unter fallenden Preisen an den Strombörsen und der niedrigen Auslastung seiner Kohle- und Gaskraftwerke. Konzernchef Teyssen fordert Hilfen - und befeuert die Debatte um eine "Bad Bank" für die Atomsparte.
Atomkraftwerk Isar: Der größte deutsche Energiekonzern Eon will den Rückbau seiner stillgelegten Anlagen Isar I (Bayern) und Unterweser (Niedersachsen) am liebsten durch eine bundeseigene Stiftung finanzieren

Atomkraftwerk Isar: Der größte deutsche Energiekonzern Eon will den Rückbau seiner stillgelegten Anlagen Isar I (Bayern) und Unterweser (Niedersachsen) am liebsten durch eine bundeseigene Stiftung finanzieren

Foto: Armin Weigel/ dpa
la/dpa-afx