Picobello Auftritt und Händekneten: Heinrich Maria Schulte vor Gericht
Foto: DPA
Fotostrecke

Picobello Auftritt und Händekneten: Heinrich Maria Schulte vor Gericht

Prozess gegen Ex-Wölbern-Chef Schulte Zur Begrüßung zwei Anträge auf Befangenheit

Ein adretter Angeklagter, eine zahlenschwangere Anklageschrift und zwei bemerkenswerte Befangenheitsanträge - in Hamburg begann am Montag der Prozess gegen Heinrich Maria Schulte, Ex-Chef des Fondshauses Wölbern Invest. Es geht um 150 Millionen Euro. Bis zu 40.000 Anleger sind betroffen.