Klage gegen Hedgefonds GLG Medienunternehmer verlangt 20 Millionen Pfund wegen "Unverständlichkeit"

Ein Medienunternehmer verklagt ein Hedgefondsunternehmen in London auf 20 Millionen Pfund Schadenersatz. Begründung: Das Produkt sei "schleierhaft".
Gerechtigkeit für Anleger: Justitia soll es nun richten

Gerechtigkeit für Anleger: Justitia soll es nun richten

Foto: Corbis
Mehr lesen über