Skandal um Staatsfonds 1MDB weitet sich aus Wusch Goldman Sachs Millionen in Singapur?

Der mutmaßliche milliardenschwere Geldwäscheskandal um den malaysischen Staatsfonds 1MDB beschäftigt jetzt die Ermittler in Singapur. Sie prüfen, ob Banker von Goldman auch in dem Stadtstaat an dem Skandal beteiligt waren. Singapur arbeite eng mit dem US-Justizministerium zusammen und habe Anklage gegen zwei Ex-Goldmänner erhoben, heißt es.
Skyline Singapur

Skyline Singapur

Foto: K. Kopter/ dpa
rei mit dpa-afx