Fondsriese Blackrock lässt Krypto-Fans träumen Bitcoin springt über 7500 Dollar

Einmal mehr sorgt der prominente Name eines institutionellen Investors für Bewegung am Markt für Krypto-Währungen. Blackrock, der weltgrößte Fondsanbieter, schaut sich das Geschäft mit Cyber-Geld und Blockchain an - und lässt sogleich die Kurse steigen. 
Bitcoin im Blick: Die Kurse vieler Krypto-Währungen zogen zu Beginn dieser Woche an, nachdem bekannt wurde, dass sich mit Blackrock die weltgrößte Fondsfirma mit dem Thema beschäftigt.

Bitcoin im Blick: Die Kurse vieler Krypto-Währungen zogen zu Beginn dieser Woche an, nachdem bekannt wurde, dass sich mit Blackrock die weltgrößte Fondsfirma mit dem Thema beschäftigt.

Foto: Kim Hong-Ji/ REUTERS
Microsoft-Gründer in Reddit-Fragerunde: Kryptowährungen "haben Todesfälle verursacht", sagt Bill Gates
Foto: Gian Ehrenzeller/ dpa
Fotostrecke

Microsoft-Gründer in Reddit-Fragerunde: Kryptowährungen "haben Todesfälle verursacht", sagt Bill Gates

Microsoft-Gründer in Reddit-Fragerunde: Kryptowährungen "haben Todesfälle verursacht", sagt Bill Gates
Foto: Gian Ehrenzeller/ dpa
Fotostrecke

Microsoft-Gründer in Reddit-Fragerunde: Kryptowährungen "haben Todesfälle verursacht", sagt Bill Gates

Icon: Manager Magazin
Mynd
Mehr lesen über