Showdown im Rat am Mittwoch EZB-Chef Draghi droht Palastrevolte

Der Italiener führt die Europäische Zentralbank wie ein Alleinherrscher. Nun formiert sich im Führungsgremium erstmals Widerstand. Jüngst scheiterte gar ein Vermittlungsversuch von Kanzlerin Angela Merkel.
Hat er es übertrieben: EZB-Chef Mario Draghi, hier auf einer Aufnahme aus dem Februar dieses Jahres.

Hat er es übertrieben: EZB-Chef Mario Draghi, hier auf einer Aufnahme aus dem Februar dieses Jahres.

Foto: © Francois Lenoir / Reuters/ REUTERS
Eva Taylor und Paul Taylor, Reuters