Skandal um Ex-Wölbern-Chef Schulte Heliskiing, Segeln und nach Bayreuth in die Oper

Neue Details aus dem Untreueprozess gegen Heinrich Maria Schulte: Für private Zwecke soll der Ex-Wölbern-Invest-Chef insgesamt 60 Millionen Euro aus Fonds seines Hauses verwendet haben. Ein Zeuge erläuterte heute dem Gericht, wo das Geld gelandet sein soll.
Segelyacht vom Typ "Oyster": So oder so ähnlich gefällt es Ex-Wölbern-Chef Schulte offenbar in seiner Freizeit

Segelyacht vom Typ "Oyster": So oder so ähnlich gefällt es Ex-Wölbern-Chef Schulte offenbar in seiner Freizeit