Rund 7 Milliarden Euro Nettoverlust Eon hält trotz Rekordverlusts an Dividende fest

Vor seiner Aufspaltung haben milliardenschwere Abschreibungen den Energiekonzern Eon wie erwartet tief in die roten Zahlen gerissen. Die Dividende bleibt dennoch unverändert. Für die Zukunft stimmt der Konzern Anleger jedoch auf sinkende Ausschüttungen ein.
Eon: Knapp 7 Milliarden Euro Nettoverlust für 2015 - und eine unveränderte Dividende von 0,50 Euro je Aktie

Eon: Knapp 7 Milliarden Euro Nettoverlust für 2015 - und eine unveränderte Dividende von 0,50 Euro je Aktie

Foto: Armin Weigel/ dpa
la/dpa/reuters