Übersicht Die größten deutschen Anlageskandale

Die Bundesregierung hat ein "Kleinanlegerschutzgesetz" beschlossen, um Verbraucher besser vor riskanten oder unseriösen Kapitalangeboten zu schützen. Die jüngsten Anlageskandale in Deutschland haben Tausende Anleger um viel Geld gebracht.
Von Julia Groth
Zerstörte Anlegervertrauen: Prokon-Geschäftsführer Carsten Rodbertus

Zerstörte Anlegervertrauen: Prokon-Geschäftsführer Carsten Rodbertus

Foto: Carsten Rehder/ dpa
Der Sitz der Dresdner Finanzfirmengruppe Infinus, aufgenommen am 06.11.2013 in Dresden.

Der Sitz der Dresdner Finanzfirmengruppe Infinus, aufgenommen am 06.11.2013 in Dresden.

Foto: Sebastian Kahnert/ picture alliance / dpa
Zentrale der S&K Investment-Gruppe in Frankfurt

Zentrale der S&K Investment-Gruppe in Frankfurt

Foto: Getty Images
Hedgefondsmanager Florian Homm

Hedgefondsmanager Florian Homm

Foto: Christof Koepsel/ Bongarts/Getty Images
Heinrich Maria Schulte, ehemaliger Geschäftsführer der Fondsgesellschaft Wölbern Invest, steht zwischen seinen Anwälten

Heinrich Maria Schulte, ehemaliger Geschäftsführer der Fondsgesellschaft Wölbern Invest, steht zwischen seinen Anwälten

Foto: Christian Charisius/ dpa
Mehr lesen über