214.000 Euro Nettovermögen pro Haushalt - statistisch Hilft das Billiggeld nur den Reichen?

Statistisch gesehen besitzt jeder Haushalt in Deutschland mehr als 200.000 Euro Nettovermögen. Doch dieser Durchschnittswert täuscht: Die Schere zwischen Reich und Arm öffnet sich weiter.
Von Jörn Bender
Blick auf Baden-Baden: Vor allem wer Häuser, Wohnungen und Aktien besitzt, konnte sein Vermögen mehren. Die reichsten 10 Prozent besitzen 60 Prozent des Nettovermögens in Deutschland

Blick auf Baden-Baden: Vor allem wer Häuser, Wohnungen und Aktien besitzt, konnte sein Vermögen mehren. Die reichsten 10 Prozent besitzen 60 Prozent des Nettovermögens in Deutschland

Foto: Corbis
Hamburg, Berlin, München: Wo das Luxuswohnen in Deutschland am teuersten ist
Foto: Corbis
Fotostrecke

Hamburg, Berlin, München: Wo das Luxuswohnen in Deutschland am teuersten ist

Von Jörn Bender, dpa