Chinas Staatsagentur Zweifel an Sicherheit von US-Papieren

Vor dem Hintergrund des langen Haushaltspokers in den USA bezweifelt Chinas Staatsagentur Xinhua in einem Kommentar die Sicherheit von US-Staatspapieren.
Kapitol in Washington: Der US-Haushaltsstreit konnte vorerst gelöst werden

Kapitol in Washington: Der US-Haushaltsstreit konnte vorerst gelöst werden

Foto: Jim Lo Scalzo/ dpa

Peking - "In- und ausländischen Investoren sei geraten, sich einen Plan B zurechtzulegen, da noch immer keine langfristige Lösung für die US-Schuldenkrise in Sicht ist", schrieb die Nachrichtenagentur am Donnerstag.

China ist der größte auswärtige Gläubiger der USA und hält 1,3 Billionen Dollar in US-Staatspapieren. Aus Parteikalkül hätten die Abgeordneten eine Lösung bis zum letzten Moment hinausgezögert. Dabei seien ihnen die schlimmen Konsequenzen für die Weltwirtschaft sehr bewusst gewesen.

cr/dpa-afx

Mehr lesen über

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.