Start-up aus München mit neuer Finanzierung Softwareschmiede Celonis jetzt 2,5 Milliarden Dollar wert

Celonis-Gründer (v.l.n.r.): Bastian Nominacher, Alexander Rinke, Martin Klenk

Celonis-Gründer (v.l.n.r.): Bastian Nominacher, Alexander Rinke, Martin Klenk

Foto:

Ansgar Pudenz