Sonntag, 26. Mai 2019

Fintech Cashcloud am Abgrund Ex-Promi-Berater Moritz Hunzinger bei Notverkauf erwischt

PR-Profi und Fintech-Chef: Cashcloud-Chef Moritz Hunzinger

Moritz Hunzinger ist wieder da. Der ehemalige Promi-PR-Berater, der Anfang des Jahrtausends Ex-Verteidigungsminister Rudolf Scharping (SPD) mit fragwürdigen Geldzahlungen in Schwierigkeiten gebracht hatte, hat das Metier gewechselt: Hunzinger ist jetzt Chef des Fintech-Unternehmens Cashcloud, das eine Lösung zum mobilen Bezahlen anbietet.

Eines hat sich in der Zwischenzeit allerdings kaum geändert: Auch auf dem neuen Posten agiert Hunzinger offenbar mit nicht allzu viel Fortune.

Wie die Cashcloud AG am späten Dienstagnachmittag per Ad-hoc-Mitteilung publik machte, verkauft das Unternehmen sein operatives Geschäft an eine namentlich nicht genannte Investorengruppe. Zudem wurde die Umfirmierung in InFin Innovative Finance AG beschlossen, so die Meldung.

Eine Überraschung ist das nicht, Cashcloud hatte die Transaktion vor wenigen Wochen bereits angekündigt. Eine Neuausrichtung solle es sein, hieß es. Die Firma wolle sich von "Außeneinflüssen befreien", hatte Hunzinger dem "Handelsblatt" gesagt.

Cashcloud seit April kurz vor der Pleite

Informationen, die manager magazin online vorliegen, lassen den Deal nun jedoch in einem anderen Licht erscheinen. Demnach erfolgt der Verkauf des operativen Cashcloud-Geschäfts alles andere als freiwillig. Vielmehr steht Firmenchef Hunzinger offenbar mit dem Rücken zur Wand, und das bereits seit Monaten.

Wie manager magazin online aus gut informierten Kreisen des Unternehmens erfuhr, stand Cashcloud mindestens seit Mitte April offenbar kurz vor der Insolvenz. Spätestens im Juni war in Unternehmenskreisen bereits von möglicher Insolvenzverschleppung die Rede.

Hintergrund der Geldknappheit ist demnach ein gescheitertes Börsenlisting der Cashcloud-Aktien: Für die Papiere war derart massiv von Börsenbriefen geworben worden, dass die Finanzaufsicht Bafin darauf aufmerksam wurde.

© manager magazin 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung