Geldanlage Mehr als 16.000 Beschwerden über Anlageberater

Berlin will Bankkunden besser vor Falschberatung schützen - doch trotz strengerer Auflagen für Anlageberater fühlen sich tausende Anleger schlecht behandelt. Seit Einführung neuer Vorgaben registrierte die Finanzaufsicht bis Juli 16.274 Anzeigen im Rahmen des neuen Mitarbeiter- und Beschwerderegisters.
Geldanlage: Die meisten Beschwerden über schlechte Beratung kamen aus Sachsen

Geldanlage: Die meisten Beschwerden über schlechte Beratung kamen aus Sachsen

Foto: Patrick Pleul/ picture alliance / dpa
la/dpa
Mehr lesen über