Steueraffäre So begründet das Gericht die Verurteilung von Uli Hoeneß

Siebeneinhalb Monate nach der Verurteilung von Uli Hoeneß liegt die detaillierte Urteilsbegründung jetzt vor. Auf 50 Seiten dröselt das Landgericht München II den Fall auf. Ein brisantes Detail ist der Wortlaut der Selbstanzeige des früheren Bayern-Präsidenten.
Steuersünder Uli Hoeneß: "Selbstverständlich bieten wir Ihnen an, nach Eingang der Bankbelege die Überprüfungsmöglichkeit so einfach wie möglich zu gestalten", heißt es in der Selbstanzeige

Steuersünder Uli Hoeneß: "Selbstverständlich bieten wir Ihnen an, nach Eingang der Bankbelege die Überprüfungsmöglichkeit so einfach wie möglich zu gestalten", heißt es in der Selbstanzeige

Foto: Christof Stache / Pool/ picture alliance / dpa
la/dpa