Bezahlte Anlagetipps auf Finanzseiten US-Börsenaufsicht kämpft gegen Fake-News für Investoren

Auf Finanz-Plattformen wie "Benzinga" und "Seeking Alpha" werden heiße Aktien-Tipps gehandelt. Einige dieser Empfehlungen waren allerdings bezahlt. Jetzt ist die US-Börsenaufsicht eingeschritten.
Händler an der New York Stock Exchange

Händler an der New York Stock Exchange

Foto: SPENCER PLATT/ AFP
mit ap