T-Online Finanzvorstand geht noch in dieser Woche

Die Reihen im Vorstand des Internet-Anbieters lichten sich. Christian Hoening, zuständig für Finanzen, soll angeblich noch in dieser Woche zurücktreten.

München - Der Finanzvorstand der Telekom-Tochter T-Online, Christian Hoening, will angeblich noch in dieser Woche um die Auflösung seines Vertrages bitten.

Offenbar bilden Querelen zwischen der Telekom-Zentrale und ihrem Online-Ableger den Hintergrund, berichtet das Magazin "Focus Money".

Damit verliert T-Online innerhalb eines Monats den dritten Vorstand. Vor Hoenig hatten bereits der Vorstandsvorsitzende Wolfgang Keuntje und der Marketingvorstand Ralf Eck das Unternehmen verlassen.

Nach Informationen von manager magazin online ist Telekom-Chef und Marketing-Fachmann Sommer unzufrieden mit der T-Online-Führungsriege. Sie gilt ihm als zu techniklastig und müsse komplett ausgetauscht werden.