IWF Weltbank-Projekte zwangen 2,6 Millionen Menschen zur Umsiedlung

Allein im vergangenen Jahr zwangen Projekte, die von der Weltbank gefördert wurden, über 2,6 Millionen Menschen zur Umsiedlung - meist gegen ihren Willen. Die Rolle der Weltbank als Entwicklungshelfer gerät in die Kritik.