Euro Bleibt im Tief gefangen

Die gemeinsame Währung kommt aus ihrer Vertrauenskrise nicht heraus. Am Devisenmarkt hat der Euro einen neuen Tiefststand markiert. Ein Ende der Talfahrt ist Händlern zufolge nicht in Sicht.