Gold Nachfrage steigt

Bei der Suche nach Anlagewerten interessieren sich die Investoren inzwischen wieder mehr für das Edelmetall.

London - Die Nachfrage nach Gold hat international im dritten Quartal 1998 weiter zugenommen. Das teilte der Weltgoldrat (World Gold Council) am Mittwoch in London mit. Nach einem schlechten Jahresstart habe die Nachfrage in rund 80 Prozent des Weltmarktes mit 676 Tonnen nur einen Prozentpunkt unter dem Rekordniveau des Vorjahres gelegen.

Der Verband der führenden Goldmineneigner führt den positiven Trend vor allem auf höhere Investitionen in Gold zurück. "Die Anleger wenden sich zunehmend zum Erhalt ihrer Werte dem Goldmarkt zu", heißt es in der in London verbreiteten Erklärung. Dieses Phänomen sei in so unterschiedlichen Ländern wie Indonesien, Saudi-Arabien, Vietnam, den USA und Japan zu beobachten.

Die Nachfrage in den Industrieländern liege im dritten Quartal um 16 Prozentpunkte über dem Stand des Vorjahreszeitraums, in Entwicklungsländern dagegen sechs Prozentpunkte darunter.