UMTS D1 und D2 zahlen nicht

Dem Bund entgehen Zinseinnahmen in Höhe zweistelliger Millionenbeträge, da die Mobilfunkunternehmen D1 und D2 offenbar die Überweisungen für ihre ersteigerten UMTS-Lizenzen verzögern.